Übersicht

Allgemein

Beckum steht „Gemeinsam für eine starke Demokratie – gegen Hass und Hetze!“ mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Elisabeth Kaiser

„Wir müssen jeden Tag aufstehen und unsere Stimme heben für eine freiheitlich demokratische und tolerante Gesellschaft!“ - Auf Einladung von Bernhard Daldrup und des SPD-Stadtverbandes Beckum fand im Landgasthaus Brand in Vellern eine bedeutsame Veranstaltung zum Thema Demokratie und Extremismusprävention statt.

GEG verabschiedet: Bernhard Daldrup begrüßt Klarheit beim Heizungsgesetz

„Endlich Klarheit. Mit der Verabschiedung des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) endet eine Kontroverse, die uns intensiv beschäftigt hat. Jetzt ist für alle klar, wie wir den Weg zu besserem Klimaschutz gehen. Und vor allem: wir werden niemand überfordern und lassen niemand allein. Das Gesetz zeigt konkrete Wege auf, wie wir das allgemeine Ziel zur Klimaneutralität bis 2045 in den nächsten Jahren praktisch umsetzen können. Das Gesetz leistet einen wichtigen Baustein beim Umstieg auf Erneuerbare Energien und für mehr Energieeffizienz.

Für eine zukunftssichere Krankenhausversorgung und Fachkräfteförderung

Die SPD Warendorf und der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup waren gemeinsam zu Gast im örtlichen Josephs-Hospital, um sich einen Überblick über die aktuelle Lage des Krankenhauses zu verschaffen und politische Herausforderungen zu besprechen. Dabei beeindruckte zunächst die Führung durch das Haus mit Einblicken in die moderne Patientenversorgung, durchdachten Konzepten für die Mitarbeitenden und technischer Ausstattung auf höchstem Niveau.

Bild: Kreisverband Warendorf

Kreisverband Warendorf beim Landesparteitag der NRWSPD in Münster

Auf dem Landesparteitag der NRWSPD am Wochenende in Münster wurde ein neuer Landesvorstand gewählt. 486 stimmberechtigte Delegierte aus den 54 Unterbezirken und Kreisverbänden im Land waren am vergangenen Samstag nach Münster gekommen, um einen neuen Landesvorstand zu wählen. Mit dabei waren auch die Vertreter:innen des SPD-Kreisverbands Warendorf, Bernhard Daldrup, MdB (Sendenhorst), Christiane Seitz-Dahlkamp (Albersloh), Anne Claßen (Wadersloh), Dennis Kocker (Oelde), Karsten Koch (Beckum) und Ralf Pomberg (Beelen).

„Wegschauen löst das Problem nicht“ – SPD lädt zu Diskussionsrunde über Drogenprävention

Von Angelika Knöpker. Kreis Warendorf. „Es wird gekifft, gesoffen und Bilder vom exzessiven Trinken ins Netz gestellt.“ Zustände, die eine besorgte Lehrerin am Montagabend schilderte, ließen aufhorchen. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup hatte zu einer Podiumsdiskussion ins Ahlener Bürgerzentrum eingeladen und Burkhard Blienert, Beauftragter der Bundesregierung für Sucht- und Drogenfragen, mitgebracht.

Lokale SPD-Abgeordnete sorgen sich um die Preisentwicklung landwirtschaftlicher Flächen im Kreis Warendorf

Landwirte in NRW können sich Ackerland zunehmend nicht mehr leisten. Mittlerweile geht nicht einmal mehr die Hälfte der verkauften Flächen an landwirtschaftliche Betriebe. Neben Kommunen, die die Flächen für neue Gewerbe- und Wohngebiete benötigen, sind es vor allem Investoren, die die Preise  in die Höhe treiben und Landwirte in Existenznot bringen.

SPD diskutiert über Energiewende: Nicht auf Kosten sitzenbleiben

Von Dierk Hartleb - Kreis Warendorf. Um einen Blick in jeden Heizungskeller zu werfen, wird Robert Habeck nicht persönlich vorbeikommen. Diese von der Bildzeitung heraufbeschworene Sorge konnte Bernhard Daldrup am Mittwochabend allen Anwesenden im Restaurant der Stadthalle Ahlen nehmen, wohin der SPD-Bundestagsabgeordnete zum Gespräch über die Energiewende und ihre sozial gerechte Ausgestaltung eingeladen hatte.

Die AfD auf dem Vormarsch und was zu tun ist – Interview mit der Glocke

„Gleichgültigkeit gegenüber den Rechtsextremen ist keine Haltung, sondern Verantwortungslosigkeit. Im Kern muss jeder wissen: Wer rechtsextreme oder faschistische Parteien wählt, darf sich nicht herausreden. Er oder sie unterstützt die Gegner unserer Demokratie und Freiheit.“ Ich habe der Glocke in einem Interview erzählt, was die Wahl des AfD-Landrats in Sonneborn aus meiner Sicht bedeutet.

Nachwuchspolitikerinnen und -politiker gesucht!

Die SPD-Bundestagsfraktion lädt politikinteressierte Jugendliche ein, sich für das Planspiel in Berlin zu bewerben. „Das Planspiel bietet jungen Menschen eine einmalige Chance, den Politikbetrieb hautnah zu erleben und eigene Ideen einzubringen,“ sagt der heimische SPD-Abgeordnete Bernhard Daldrup.

Altschuldenhilfe der Landesregierung fadenscheinig

Als großen Wurf präsentierte NRW-Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) das Programm der schwarz-grünen Landesregierung zur Lösung der Altschuldenfrage in NRW und fordert nun die Bundesregierung zum Handeln auf. Dabei verdrehe Wüst die Tatsachen, merkt der lokale Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup (SPD) an und verschleiere außerdem, dass die Kommunen ihre Schulden de facto weiterhin selbst zahlen müssten.

Aufruf zum Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur“

Für 2023 werden Mittel in Höhe von 400 Millionen Euro für das Bundesprogramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" bereitgestellt. Das teilt der heimische Abgeordnete Bernhard Daldrup mit. „Das Programm zielt darauf ab, den Sanierungsstau bei kommunalen Einrichtungen zu reduzieren und insbesondere Schwimmhallen und Sportstätten zu unterstützen“, berichtet der bau- und kommunalpolitische Sprecher der SPD-Fraktion.

Bernhard Daldrup ruft zu Projekten für die Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel im Kreis Warendorf auf

Der Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup ruft alle Städte und Gemeinden im Kreis Warendorf dazu auf, ihre Projektvorschläge für die Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel einzureichen. Mit dem Bundesprogramm zur "Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel" sollen Projekte der Grün- und Freiraumentwicklung gefördert werden, die einen hohen Beitrag zur Klimaanpassung und zum natürlichen Klimaschutz leisten.

Asyl, Duldung, Migration: Gegen den Fachkräftemangel und für mehr Menschlichkeit

„Deutschland ist ein Einwanderungsland“, machte Bernhard Daldrup, heimischer SPD-Bundestagsabgeordneter, gleich zu Beginn des Besuchs im Malerbetrieb Ahlemann deutlich. Weil die Realität aber leider oft anders aussieht, trafen sich der heimische Abgeordnete, der Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt Warendorf, Frank Tischner und der stellvertretende Landrat Franz-Ludwig Blömker mit Tim Ahlemann, Geschäftsführer und Inhaber des gleichnamigen Malerbetriebes aus Müssingen.

Bundestagsabgeordneter Bernhard Daldrup informiert kreisweit über geplante Krankenhausreform

Bettenmangel, Personalengpässe, steigende Kosten: Auch an den Krankenhäusern im Kreis Warendorf geht die alarmierende bundesweite Entwicklung im Gesundheitsbereich nicht spurlos vorbei. Das hat die Ampel bereits im Prozess der Regierungsbildung erkannt und sich eine grundlegende Reform für die deutsche Krankenhauslandschaft vorgenommen. Ein entsprechender Gesetzentwurf befindet sich derzeit in Arbeit.

Termine